111 WEST 57TH STREET

New York, NY


111w57.com

Die Neuerfindung des New York City Wolkenkratzers und Wahrzeichens. 111 West 57th Street stellt ein klares Bekenntnis zur Handwerkskunst, Geschichte und Denkweise dar, die hinter den klassischen Wolkenkratzern von New York City zu finden sind. Das Entwicklungsobjekt besteht aus dem ursprünglich 1925 von Warren and Wetmore entworfenen, unter Denkmalschutz stehenden Steinway-Gebäude sowie aus einem neuen, von SHoP Architects entworfenen Turm mit Innenausstattung von Studio Scofield auf dem angrenzenden Gelände. Die Verjüngung des Turms erfolgt in mehreren Schritten, um ein abgeschrägtes und kein abgestuftes Profil zu erzielen. Die Terrakotta-Fassade und die Filigranarbeiten aus Bronze erinnern an die Qualität, Materialität und Details der historischen Hochhäuser von New York City, wobei gleichzeitig neueste Technologien eingesetzt werden, um die Grenzen der Ingenieurtechnik und Herstellung zu erweitern.

Das Projekt umfasst Apartments, die sich über das gesamte Stockwerk erstrecken, sowie Duplex-Einheiten mit Rundumblicken und unvergleichlichen Aussichten auf Central Park. Mit über 426 Metern Höhe wird das Gebäude zu den höchsten Türmen der Stadt gehören und der schlankste Wolkenkratzer der Welt sein. 111 West 57th Street wird in Partnerschaft mit der Property Markets Group gebaut und durch die JDS Construction Group ausgeführt. Die Fertigstellung ist für Anfang 2018 vorgesehen.